Schreibblockade…

… kenn ich nicht, hab noch keine gesehen.

Mir neue Kurzgeschichten ausdenken kann ich im Schlaf. Klingt zwar gut, ist aber doof, denn merken kann ich mir die dann nicht, und aufstehen und aufschreiben ist im (Halb-)Schlafzustand meistens nicht drin, und wenn ich das doch mal mache ist das auch irgendwie doof, denn an einem guten Tag oder vielmehr in einer guten Nacht kommt man dann meist gar nicht mehr zum Schlafen, muss dann aber ausgerechnet am nächsten Morgen (und natürlich nur am nächsten Morgen, nicht am vorherigen oder übernächsten Morgen) früh aufstehen und fit aussehen und fit sein, das ist gemein.

Naja, „Nocte Diem“, hat letztens mal jemand gesagt, und ich weiß immerhin was er damit meinte.

P.S.: Man kann über Karnevall sagen was man will, mir hat der kleine dicke Spiderman am Straßenrand heute den Tag verschönert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s