Ich mag Kassel jetzt ein kleines bisschen mehr

Zugegeben, ich war nie ein besonderer Fan der Stadt Kassel, aber immerhin hat Kassel einen schönen Poetry Slam mit einem tollen Poetry Slam Publikum, das hat nämlich schön viel gelacht und und schön viel geklatscht und mir meinen ersten Slam-Sieg (zusammen mit dem tollen Udo Tiffert aus der Oberlausitz) im vierten Slam beschert. Danke Kassel!

P.S.: Durch die Reise bin ich auch mal wieder in meinem Heimatkaff Melsungen vorbeigekommen, wo ich, also besonderer Fan von Graffiti-Kunst auf dieses besondere Kunstwerk gestoßen bin:

dsc00067

(Kleine Ergänzung: Die HNA zeigt sich stets bemüht, gute und richtige Artikel zu schreiben)

2 Gedanken zu “Ich mag Kassel jetzt ein kleines bisschen mehr

  1. glatte zustimmung, feiner, angenehmer slam!!! udo

    (PS: bei rückkehr in der heimat erwarteten mich drei bücherkisten include the wundervolle nachauflage des geschichtenbuches!)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s