In Flames live in Schweden sehen: Erledigt.

Gestern Abend konnte ich den Punkt „In Flames live in Schweden sehen“ von der To-do Liste meines Lebens streichen. In der „Malmö Arena“, eigentlich einem Eishockey-Stadion, habe ich nach u.a. Maylene & The Sons of Desaster und Killswitch Engage die großartigen In Flames bewundern dürfen. Bereits das dritte mal überhaupt, allerdings das erste mal in ihrem Heimatland Schweden.

Interessanterweise hatte ich einen Sitzplatz, denn der relativ kleine Stehbereich vor der Bühne (ca. ein halbes Eishockeyfeld groß) war innerhalb eines Tages ausverkauft, ich musste mich mit einem der zahlreichen Sitzplätze der Arena begnügen. Interessante Erfahrung, nächstes Mal stehe ich wieder.

Meine Kompaktkamera (Panasonic Lumix TZ6) hat bewiesen, dass sie auch für Konzerte zu gebrauchen ist.

… nur eine winzige Auswahl. Mehr Fotos gibt es hier: In Flames Malmö (Picasa Web Album).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s